Withers & Rogers - Unser Hintergrund
Standort > Über uns > Unser Hintergrund

Seit unserer Gründung im Jahr 1884 hat sich Withers & Rogers zu einer der größten Patentanwaltskanzleien für IP-Recht in Europa entwickelt – mit heute über 85 Patent- und Markenexperten.

Wir sind ein modernes, dynamisches und expandierendes Unternehmen mit einer langjährigen Tradition und hervorragender Reputation.

Und wir sind stolz darauf, für einige der fortschrittlichsten und namhaftesten Unternehmen weltweit zu arbeiten.

Historie:

1884 Die Anwälte Withers und Spooner gründen eine Kanzlei in der Londoner Chancery Lane unter dem Namen „J.S. Withers and Spooner“.
1935 J.M. (Martin) Wilson, der Neffe von J.S. Withers, tritt in die Kanzlei ein,
später gefolgt von W.C. (Bill) Blatchford.
1950 Martin Wilson und Bill Blatchford werden Partner von J.S. Withers.

Die Kanzlei hat bereits eine beachtliche Mandantschaft im Ausland aufgebaut, insbesondere in den USA.

1973 Withers and Spooner fusioniert mit Heron Rogers und wird zu Withers & Rogers.
1975 Mit der Akquisition von Edgar Goddin & Co. eröffnet ein Büro im englischen Leamington Spa.
1986 Mit dem Erwerb von M J Stephens & Co in Plymouth entsteht die erste Präsenz in der Region West Country.
1989 Der Standort Bristol wird eröffnet, in den auch das Büro in Plymouth eingegliedert wird.
1997 In Zuge der Akquisition 3 kleiner Kanzleien entsteht eine Niederlassung in Birmingham (eine der Kanzleien vertrat in den 1850er Jahren den bekannten Erfinder Michael Faraday).
2005 Die Partnerschaft Withers & Rogers wird in eine Limited Liability Partnership (LLP) umgewandelt.
2007 Die Büros in Birmingham und Leamington Spa werden zu einem gemeinsamen Standort in der Region Midlands zusammengelegt.
2009 Withers & Rogers eröffnet eine neue Niederlassung in Sheffield, ein Projekt unter der Leitung von Paul Foot und David McWilliams.
2011 Das Londoner Büro zieht in den prestigeträchtigen und modernen Gebäudekomplex More London Riverside um.
2014 Withers & Rogers eröffnet ein Münchner Büro in der Nähe des Europäischen Patentamts.

Der von Adrian Tombling geleitete Standort findet bei unseren Mandanten sofort großen Anklang.