Standort > Unsere Experten > Karl Barnfather

Kontakt

+44 1926 310700

Email Karl

Office: Warwick

Karl Barnfather BSc, PhD, CPhys, CPA, EPA

Partner

Karl Barnfather ist ein leitendes Mitglied unserer Praxisgruppe für Elektronik, IT und Physik.

Seine Erfahrung umfasst die Bereiche Software (insbesondere Benutzeroberflächen, Finanzinstrumente und webbasierte Systeme), Luft- und Raumfahrt, Photonik, Telekommunikation, Hochleistungskomponenten für Automotive, Sportausrüstung sowie mechanische Geräte.
Durch seine kreative Herangehensweise findet er versierte Lösungen selbst für schwierige software- und computerimplementierte Erfindungen.

Karl Barnfather setzt sich dafür ein, dass innovative Unternehmen ihr IP-Potenzial voll ausschöpfen – unter anderem durch den Einsatz individueller IP-Strategien. Deshalb entwickelte er einen interaktiven Workshop, um Erfinder an das Thema IP-Strategie heranzuführen und zu vermitteln, wie sich Intellectual Property in das Lifecycle-Management von Produkten und Dienstleistungen integriert. Karl Barnfather ist auch Vorsitzender des LES IP Strategy Committee und gibt sein Wissen regelmäßig auf internationalen Konferenzen weiter.

Die von ihm vertretenen Unternehmen reichen von forschungsintensiven Hochschul-Spin-Outs bis zu multinationalen Konzernen wie Mitsubishi und Time Warner. Unabhängig von der Branche stellt Karl Barnfather einen optimalen IP-Schutz sicher, der die Erwartungen und Anforderungen seiner Mandanten erfüllt.

Er liebt die Herausforderung von Patentprozessen und hat im Lauf seiner Karriere zahlreiche Fälle erfolgreich vor den Widerspruchs- und Beschwerdekammern des Europäischen Patentamts vertreten, in Technologiebereichen von Magneto-Optik bis zu Finanzinstrumenten. Karl Barnfather ist ein gefragter Speaker auf internationalen und nationalen Konferenzen wie beispielsweise der PraxisUnico Conference und IET-Events. Darüber hinaus moderiert er Podiumsdiskussionen auf Konferenzen der ABA und LES. Nach wie vor spricht er regelmäßig auf unterschiedlichsten Tagungen, insbesondere über das sensible Thema Softwarepatente.

Studium und Werdegang

Sein Studium und einen Postgraduiertenabschluss in Physik hat Karl Barnfather an der University of Warwick absolviert. Er promovierte unter anderem in Grenoble (Frankreich) über die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie unter Verwendung von Magnetresonanz- und Neutronenstreuungsverfahren. Seine so erworbenen akademischen Kenntnisse decken ein breites Spektrum ab, von modernen physikalischen Fachgebieten wie Elektronik, Informatik und Robotik bis hin zu „Klassikern“ wie Optik und Wellentheorie – eine hervorragende Grundlage für seine patenanwaltliche Tätigkeit.  Um sein Know-how über Disruption und Trends in den Bereichen FinTech, RegTech und PropTech zu vertiefen, schloss er kürzlich das von der Saïd Business School der Universität Oxford angebotene „Fintech Programme“ ab.

Karl Barnfather begann seine IP-Karriere im Unternehmensbereich mit der Lizenzierung von Elektroniktechnologie. Er ist sowohl zugelassener Patentanwalt für UK (CIPA) als auch Europäischer Patentanwalt. 1997 wurde er Partner unserer Kanzlei und leitet seitdem den Geschäftsbereich Marketing, die Niederlassung Midlands und die Praxisgruppe für Elektronik, Informatik und Physik. Im April 2012 wurde er einstimmig zum Vorstand von Withers & Rogers LLP gewählt.

Mit dem Diplom der Université de Strasbourg (CEIPI) für europäische Patentstreitverfahren ist er zur Vertretung vor dem Unified Patent Court zugelassen. Heute zählt Karl Barnfather zu den weltweit führenden IP-Strategen des IAM-Strategy-300-Verzeichnisses und ist Vorsitzender des LES GB&I IP Strategy Committee.

Und nach der Arbeit?

Zwar ist Karl Barnfather ungern passiver Zuschauer, trotzdem unterstützt er seine Familie tatkräftig bei ihren diversen Aktivitäten, von Rugbyspielen bis zu Tanzshows.  Egal ob im Büro oder in der Freizeit: Karl Barnfather strahlt eine positive Lebenseinstellung aus. „Energiegeladen“ ist wohl das richtige Wort, um ihn zu beschreiben – im Winter beispielsweise ist er ein begeisterter Skiläufer.  Er beherrscht die deutsche Sprache hervorragend und ist sowohl geschäftlich als auch privat häufig in Deutschland und Österreich unterwegs.